Galileo

Intelligente Wärme.
Sauberer Strom.

Brennstoffzellensysteme von HEXIS kombinieren
Spitzentechnologie mit umweltschonender Effizienz (A++).

Die Idee hinter Galileo

 

Bei der Entwicklung von «Galileo 1000 N» war es ein zentrales Anliegen, den typischen Energie-Bedarf in einem Ein- oder kleinen Mehrfamilienhaus weitgehend durch ein Brennstoffzellen-Heizgerät abzudecken. Dieses soll nicht nur bedarfsgerecht Wärme, sondern auch Strom erzeugen können. Um eine optimale Gesamteffizienz zu erreichen soll dazu nur ein Minimum des Energieträgers, Erdgas, zugeführt werden müssen, da dieser mit grösstmöglichem Wirkungsgrad genutzt wird. So wird ausserdem einer grossen Anzahl von Haushalten die konkrete Möglichkeit gegeben, dezentral Energie zu gewinnen, wie dies von einer immer grösseren Anzahl von Energie-Experten gefordert wird. Denn die dezentrale Energiegewinnung verhindert Übertragungsverluste und verbessert die CO2-Bilanz signifikant.

 

 

So stand am Anfang des Entwicklungsprozesses von «Galileo 1000 N» die Frage, wie ein typisches Haus aussieht. Als Beispiel wurde ein Objekt aus dem Bestand betrachtet, das mit 140 kWh/m2 pro Jahr einen durchschnittlichen Wärmedämmungs-Standard hat, von 4 Personen bewohnt wird und über eine zentrale Warmwasserbereitung verfügt. Das Entwicklungsziel für das Brennstoffzellen-Heizgerät war, den kompletten Wärmebedarf und soviel möglich des Strombedarfs, abzudecken. Mit 4'500 - 6'000 Betriebsstunden der Brennstoffzelle pro Jahr und in Kombination mit einem Wärmespeicher wird «Galileo 1000 N» dieser Anforderung weitgehend gerecht. Die Brennstoffzelle erzeugt in diesem Fall etwa 4'000 - 5'500 kWk pro Jahr, wovon der grösste Teil im Haus verwendet wird und der Rest ins Netz der öffentlichen Versorgung zurückgespeist wird. Der Spitzenlastbezug wird weiterhin durch das öffentliche Netz abgedeckt.

06/01/2017

Energieeffizient Bauen und Sanieren – Zuschuss Brennstoffzelle (KFW 433)

Die Installation von Galileo wird in ganz Deutschland ab sofort…

ASUE bestätigt niedrigste jährliche Heizkosten mit Brennstoffzellen im Vergleich von verschiedenen Heiztechnologien!

Fordern Sie jetzt bei HEXIS einen kostenlosen und individuellen Wirtschaftlichkeitsvergleich zur geplanten Heizungsmodernisierung an.

GALILEO ERKLÄRFILM

Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Funktionsweise und
Möglichkeiten von Galileo.

Galileo 1000 N

Mit Brennstoffzellen dezentral Strom und Wärme erzeugen.

Produktbroschüre Galileo  Download Lösungsbeispiel Galileo 1000 N
> Broschüre   > Lösungsbeispiel